Pork

Boston Butt Pulled Pork

Pulled Pork ist ein weiterer klassischer "long job" der amerikanischen BBQ-Kultur. Der Boston Butt ist ein Zuschnitt aus der obere Schulter,

der von uns vor dem Smoken mit eine Marinade aus Apfelsaft,Worcestersoße und Salz mariniert wird.

Die Zubereitungszeit liegt bei min 12 Stunden.

 

Im Süden der USA, in Carolina, existiert eine ungewöhnlich vielseitige BBQ-Kultur, dort wird das Pulled Pork mit allem Möglichen serviert,

von Essig- oder Senfsaucen, bis hin zu würzigen BBQ-Saucen. Zum Würzen verwenden wir einen "Magic Dust" Rub. Er besteht aus Paprikapulver, Salz & Pfeffer, braunem Muskovado-Zucker, Kreuzkümmel, Koblauch- und Zwiebelpulver, Oregano, sowie Chili Pulver und Selleriesalz. Als Räucherchips verwenden wir eine Mischung aus Apfel und Kirschholz.

 

Die Zieltemperatur liegt bei 95 Grad, wobei wir es ab einer Temperatur ab 90 Grad in Backpapier einwickeln und auf weitere 95 Grad ziehen.

Das Fleisch bekommt dadurch eine ganz zarte und saftige Struktur.

 

Wir servieren unser 250 gr. Boston Butt Pulled Pork mit Coleslaw,

Pit-Baked-Beans, Corn Cob, und einem Brioche Bun.

Als weiteres Highlight riechen wir zum Pulled Pork unsere

Honey Mustard Sauce.

19,00 €


Neck Pulled Pork

Pulled Pork ist ein weiterer klassischer "long job" der amerikanischen BBQ-Kultur. Der Neck Zuschnitt entspricht dem der Nackensteaks.

Vor dem Smoken marinieren wir mit Apfelsaft, Worcestersoße und Salz.

Die Zubereitungszeit liegt bei min 12 Stunden.

 

Im Süden der USA, in Carolina, existiert eine ungewöhnlich vielseitige BBQ-Kultur, dort wird das Pulled Pork mit allem Möglichen serviert,

von Essig- oder Senfsaucen, bis hin zu würzigen BBQ-Saucen. Zum Würzen verwenden wir einen "Magic Dust" Rub. Er besteht aus Paprikapulver, Salz & Pfeffer, braunem Muskovado-Zucker, Kreuzkümmel, Koblauch- und Zwiebelpulver, Oregano, sowie Chili Pulver und Selleriesalz. Als Räucherchips verwenden wir eine Mischung aus Apfel und Kirschholz.

 

Die Zieltemperatur liegt bei 95 Grad, wobei wir es ab einer Temperatur ab 90 Grad in Backpapier einwickeln und auf weitere 95 Grad ziehen.

Im Gegensatz zum Boston Butt, trumpft der Nacken mit mehr Saftigkeit auf. Fast geleeartig fühlt sich das Fleisch nach dem Smoken an und macht ein leicht schmatzendes Geräusch beim Pullen.

 

Wir servieren unser 250 gr. Boston Butt Pulled Pork mit Coleslaw,

Pit-Baked-Beans, Corn Cob, und einem Brioche Bun.

Als weiteres Highlight riechen wir zum Pulled Pork unsere

Honey Mustard Sauce.

 

Neck Pulled Pork

19,00 €


Cherry-Cola Lion Ribs

Ribs gibt es in 2 Grundschnitte: Lion oder auch Baby Back Ribs genannt, und Spare Ribs. Unsere Lion Ribs werden über 6 Stunden im Water Smoker bei 100 Grad gesmokt.

 

St. Louis und Kansas City sind die beiden US-Städte, die für ihre Ribs bekannt sind. In beiden Städten werden die Ribs klebrig, süß, pikant und rauchig serviert, was die Ribs zu etwas ganz besonderem machen. Zum Würzen verwenden wir einen 8-3-1-1 Rub. Er besteht aus Paprika- und Ingwerpulver, Zwiebelpulver, sowie Salz & Pfeffer. Als Räucherchips verwenden wir eine Mischung aus Kirschholz und etwas Hickory.

 

Ribs gehören zu den wenigsten Rezepten die wir nur nach Zeit und Gefühl grille. Ziel muss es sein, dass das Fleisch sich vom Knochen ganz leicht lösen lässt. Vor- und nach dem Smoken werden die Ribs mit einer Cola-Kirsch Glasur bestrichen, dadurch bekommt das Fleisch eine Zartheit, die seines gleichen sucht.

 

Wir servieren eine komplette Seite mit ca. 500-700 gr., dazu reichen wir Coleslaw, Pit-Baked-Beans, Corn Cob, und einem Brioche Bun.

 

Cherry-Cola Baby Back Ribs

16,00 €


Peanut Butter Lion Ribs

Ribs gibt es in 2 Grundschnitte: Lion oder auch Baby Back Ribs genannt, und Spare Ribs. Unsere Lion Ribs werden über 6 Stunden im Water Smoker bei 100 Grad gesmokt.

 

St. Louis und Kansas City sind die beiden US-Städte, die für ihre Ribs bekannt sind. In beiden Städten werden die Ribs klebrig, süß, pikant und rauchig serviert, was die Ribs zu etwas ganz besonderem machen. Zum Würzen verwenden wir einen 8-3-1-1 Rub. Er besteht aus Paprika- und Ingwerpulver, Zwiebelpulver, sowie Salz & Pfeffer. Als Räucherchips verwenden wir eine Mischung aus Kirschholz und etwas Hickory.

 

Ribs gehören zu den wenigsten Rezepten die wir nur nach Zeit und Gefühl grille. Ziel muss es sein, dass das Fleisch sich vom Knochen ganz leicht lösen lässt. Vor- und nach dem Smoken werden die Ribs mit einer Erdnussbutter Glasur bestrichen, und erhalten dadurch einen milden nussig-pikanten Geschmack.

 

Wir servieren eine komplette Seite mit ca. 500-700 gr., dazu reichen wir Coleslaw, Pit-Baked-Beans, Corn Cob, und einem Brioche Bun.

Peanut Butter Baby Back Ribs

16,00 €


Wichtige Information

Bitte beachte, dass wir mindestens 35 Portionen, maximal jedoch 120 Portionen liefern können.